Bauakustikmesssysteme

Bauakustik im Nor150 (1-2CH)
Bauakustik im Nor140 (1CH)
Funkmesssystem (1-2CH)

Alle Produkte im Überblick

Bauakustik im Nor150 (1-2CH)

Durch die neue Firmware 2.1 wird der Schallpegelmesser Nor150 (1- oder 2-kanalig) nun zu dem Multitool schlechthin für alle Akustiker. Neben dem Modul für Allgemeine Schallpegelmessungen (Link ..) und dem Modul Schallintensität (Link ..) bietet die Firmware 2.1 nun auch die on-board Funktionen für die Raum- und Bauakustik:

  • Nachhallzeit (über Impuls-/Rausch-/Anregung)
  • Schalldämmung (ISO 16283 / ISO 717)
  • Haustechnischen Anlagen (ISO 10052)
Multikanal-Laborsystem
Bauakustik im Nor140 (1CH)

Der Schallpegelmesser Nor140 (1-kanalig) ist das Multitool schlechthin für alle Akustiker. Für die Bau- und Raumakustik bietet er folgende Funktionen zur (Ver-)Messung von:

  • Nachhallzeit (über Impuls-/Rausch-/SweptSine-Anregung)
  • Sprachverständlichkeit (STIPA)
  • Schalldämmung (ISO 16283 / ISO 10140)
  • Haustechnischen Anlagen (ISO 10052)
Funkmesssystem (1-2CH)

Die Schallpegelmesser Nor140 / Nor150 sind die Multitools schlechthin für alle Akustiker. Im Bauakustik-Funksystem werden ein oder zwei Schallpegelmesser über WLAN von der Bauakustiksoftware Nor850 per Laptop/Tablet gesteuert.

Die Vorteile:

  • Funkverbindung - es werden keine Mikrofonkabel mehr benötigt
  • Direkte Auswertung der Daten in der Bauakustiksoftware Nor850
  • SweptSine-Messtechnik ermöglicht Messungen trotz schwankender Störgeräusche
  • Für 1-kanalige Messaufgaben können die Nor140er einfach als Handschallpegelmesser verwendet werden
Schwenkanlage Nor265

Die Mikrofonschwenkanlage Nor265 ist ein ideales Werkzeug, um den Schalldruckpegel räumlich durch den kontinuirlichen Schwenk des Messmikrofons zu mitteln. Alternativ können variable feste Mikrofonpositionen angesteuert werden. Hauptanwendungen sind bauakustische Messungen nach ISO 16283 / ISO 10140, Messung der Schallabsorption in Hallräumen nach ISO 354 und Schallleistungsmessungen nach der Schalldruckmethode nach ISO 3741.

Zusätzlich kann das System mittels des optionalen Drehtellers zur Messung der Richtungsabhängigkeit akustischer Sensoren eingesetzt werden.

Die Nor265 verfügt einen internen Prozessor und eine Schnittstelle, d.h. sie kann per PC-Software gesteuert werden (z.B. über die Nor850).

Impedanzmesskanal WS01

Die Bestimmung der Impedanz und Absorption von Materialproben und Bauteilen nach der Transferfunktion- Methode (ISO CD 10534-2) gehört zu den Standardaufgaben der akustischen Messtechnik. In dem quadratischen Impedanz-Messrohr erfasst ein axial bewegliches Mikrofonarray den Schalldruck ... 

Dynamische Steifigkeit DYPS 3

Die dynamische Steifigkeit kennzeichnet das Federungsvermögen einer Dämmschicht einschliesslich der in ihr eingeschlossenen Luft. Das System DYPS 3 arbeitet mit der in der DIN EN 29052-1 als Referenzmethode definierten, sinusförmigen Anregung des Prüfgutes. Eine Materialprobe von 200 x 200 mm wird auf einer ebenen Grundplatte angeordnet.

Strömungswiderstand Nor1517A

Der Strömungswiderstand ist eine charakteristische Grösse um schallabsorbierende Materialien zu kennzeichnen. Das Strömungswiderstandsmessgerät Nor1517 arbeitet nach der dynamischen Methode nach DIN EN 29053, die eine einfache und vor allem schnelle und sichere Bestimmung des Strömungswiderstandes erlaubt.

Mikrofonseilbahn MSB

Die Mikrofonseilbahn MSB ermöglicht Ihnen die automatisierte Messung an vielen Messpunkten auf einer Geraden durch den Raum.

Anwendungen:

  • Bestimmung der Schallpegelverteilung in Räumen
    (z.B. zur Abnahme von akustischen Prüfräumen wie Halbfreifeldraum / Hallraum / Windkanal oder zur Optimierung der Akustik in Konzert- / Opern- / Theater- / Vortragsräumen)

  • Bestimmung der Schallleistungspegel
    von Geräuschquellen aus Schalldruckmessungen nach DIN EN ISO 3745 (Genauigkeitsklasse 1 für reflexionsarme Räume und Halbräume)