Produkte

Zurück

Software Nor850 - Bauakustik nach ISO 16238 (am Bau)

Zurück

Die Bauakustiksoftware Nor850 kann als reine Auswertesoftware für Messungen genutzt werden, die im Schallpegelmesser durchgeführt und gespeichert wurden.

Alternativ zur Steuerung und Auswertung der Messung im Handschallpegelmesser können Sie die Messung aber auch vom Laptop, Tablet oder Smartphone steuern – und zwar kabellos (über WLAN). Die Steuerung könnte auch über die einfache NorVirtual-App erfolgen aber die Software Nor850 bringt vor allem diese Vorteile:

  • Multikanalmessungen - synchrone Steuerung mehrerer Schallpegelmesser
  • SweptSine-Messtechnik - Messung trotz schwankender Störgeräusche

Zurück

Auswertung und Nachbearbeitung

Die Nor850 bietet Auswertemöglichkeiten nach den gängigen nationalen und internationalen Bauakustik-Normen. Messungen können umfangreich dokumentiert und ausgewertet werden. Falls Sie erst im Nachhinein feststellen, dass eine der Einzelmessungen eine Störung enthält, können Sie diese aus der Mittelwertbildung ausschließen. Die Ergebnisse werden dann automatisch aktualisiert. Falls der Algorithmus bei Nachhallmessungen die Ausgleichsgerade aufgrund von Störgeräuschen nicht korrekt legen konnte (was angezeigt wird), kann diese manuell korrigiert werden. Die Software übeprüft alle Norm-Kriterien und gibt Ihnen Hinweise, wo ggf. Kriterien nicht eingehalten worden sind.

Beinhaltete Normen:

  • DIN EN ISO 16283-1: Akustik - Messung der Schalldämmung in Gebäuden und von Bauteilen am Bau - Teil 1: Luftschalldämmung
  • DIN EN ISO 16283-2: Akustik - Messung der Schalldämmung in Gebäuden und von Bauteilen am Bau - Teil 2: Trittschalldämmung
  • DIN EN ISO 16283-3: Akustik - Messung der Schalldämmung in Gebäuden und von Bauteilen am Bau - Teil 3: Fassadenschalldämmung
  • DIN 4109-4: Schallschutz im Hochbau - Teil 4: Bauakustische Prüfungen
  • DIN EN ISO 3382-2: Akustik - Messung von Parametern der Raumakustik - Teil 2: Nachhallzeit in gewöhnlichen Räumen

Steuerung über die Nor850

Falls Sie die Messung via WLAN vom Laptop/Tablet/Smartphone steuern, können Sie außerhalb des Sende-/Empfangsraumes stehen. Falls Sie 1-kanalig nach dem Schnellverfahren messen (manuelles Schwenken durch den Raum), ist es komfortabler den internen Bauakustikmodus im Schallpegelmesser zu verwenden.

Die Steuerung der Messung über die Nor850 bringt vor allem diese Vorteile mit sich:

  • Synchrone Steuerung mehrerer Schallpegelmesser:
    Mehrere Schallpegelmesser vom Typ Nor140, Nor145, Nor150 können synchron gesteuert werden - und das kabellos über WLAN. D.h. mit einem Schallpegelmesser im Sende- und einem zweiten Schallpegelmesser im Empfangsraum kann eine 2-Kanal-Messung kabellos durchgeführt werden.
  • SweptSine-Messtechnik:
    Über die SweptSine-Messtechnik (Messung der Breitbandimpulsantwort) können Pegel- und Nachhallzeitmessungen trotz schwankender Störgeräusche durchgeführt werden. Die Messung des Grundgeräuschpegels im Empfangsraum entfällt gänzlich.

Zurück

Zurück

Passend zu diesem Artikel:

Zurück

Bauakustik im Nor140 (1CH)
Bauakustik im Nor145 (1CH)
Bauakustik im Nor150 (2CH)
Dodekaeder Nor276
Leistungsverstärker Nor280
Norm-Hammerwerk Nor277
Mikrofonschwenkanlage / Drehteller Nor265
Mikrofonschwenkanlage Nor269
Copyright 2020 © Norsonic-Tippkemper GmbH
Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Weitere Details hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK