Norsonic-Tippkemper GmbH in Oelde: Seminare

Seminar "Grundlagen der Schallimmissionsmessung"

Thema: Akustische Grundlagen
Dozent: Herr Dipl.-Ing. Jürgen Müller
Datum: 17.04.2018
Dauer: 1 Tag
Uhrzeit: 9:00 - 16:00 Uhr
Ort: Oelde
Kosten: 385,00 EUR zzgl. Mwst.
Bitte mitbringen: Taschenrechner (mit Logarithmusfunktion)

Die Themen im Überblick:


Grundlagen der Akustik:

Schalldruck und -schnelle / Frequenz und Wellenlänge /Schallgeschwindigkeit 
Schallenergie, Schallleistung, Schallintensität 
Schallleistungspegel, Schallintensitätspegel, Schalldruckpegel 
Pegel verschiedener Quellen und ihre Wirkungen auf den Menschen 
Hörfeld und Empfindlichkeit des Gehörs für verschiedene Frequenzen

Rechnen mit Logarithmen:
Logarithmus als eine Umkehrung der Potenzfunktion
Werte und Darstellung des dekadischen Logarithmus 
Logarithmengesetze 
Abschätzung von Logarithmen 
Addition, Subtraktion und Mittelung von Pegeln (rechnerisch und graphisch)

Schallmesstechnik:
Messaufgaben und Messgeräte 
Prinzipaufbau eines Schallpegelmessers 
Frequenz- und Zeitbewertung 
Genauigkeitsklassen 
Pegelaufzeichnung
Energieäquivalenter Mittelungspegel und mittlerer Taktmaximalpegel 
Maximalpegel und (Hinter-)Grundpegel 
Pegelklassierung und Häufigkeits- oder Perzentilpegel 
Beschreibung von Pegeln durch Indizes

Schallausbreitung im Freien:
Bestimmung des Schallleistungspegels als emissionsbeschreibende Größe 
Schallausbreitung von Punkt-, Linien- und Flächenquellen 
Einfluss von Begrenzungsflächen 
Schallausbreitung bewegter Quellen 
Detaillierte Schallausbreitung nach DIN ISO 9613-2 
Zeitkorrektur und Langzeit-Mittelungspegel 
Schallausbreitung in Räumen

Beurteilung von Anlagengeräuschen nach TA Lärm:
Beurteilungsgrundlagen für Geräusche verschiedener Quellenarten 
Funktion und Anwendungsbereich der TA Lärm 
Allgemeine Grundsätze und Definitionen 
Prüfung im Regelfall und im Sonderfall 
Beurteilungsschema 
Messung und Prognose von Geräuschimmissionen 
Zuschläge für Impuls-, Ton- und Informationshaltigkeit sowie für Einwirkung in Zeiten erhöhter Empfindlichkeit 
Immissionsrichtwerte und Beurteilungszeiträume 
Bildung des Beurteilungspegels an einem Beispiel

Vorstellung der Messgeräte von Norsonic mit einfachen Messübungen 

Zurück

Jetzt anmelden!